Betreuung im Wochenbett

... nach dem Krankenhausaufenthalt

Nach der Geburt werden wir gemeinsam die Entwicklung Ihres Babys, die Rückbildung Ihrer Gebärmutter und wenn Sie stillen wollen, die Milchbildung und den Stillverlauf kontrollieren und beobachten.

Bei schmerzenden Brustwarzen oder Problemen mit Geburtsverletzungen biete ich auch Lasertherapie an.

... bei ambulanter Geburt

„Ambulante Entbindung“ bedeutet, dass Sie nach der Geburt innerhalb von 24 Stunden nach Hause gehen und anschließend von einer Hebamme bei Ihnen daheim betreut werden.

 

Es ist sinnvoll die Hebamme schon vor der Geburt kennen zu lernen, um die Organisation und mögliche Fragen schon im Vorhinein zu klären. Bei diesen Terminen vergewissern wir uns ob alles für die Zeit nach der Geburt für Sie und Ihr Baby bereit liegt und wie es Ihnen und Ihrem Baby geht.

 

Wenn eine ambulante Geburt geplant ist, werden 2 Hausbesuche in der Schwangerschaft finanziell unterstützt.

… jeder Zeit bei Fragen / Problemen

Natürlich können Sie sich jeder Zeit melden, wenn es Fragen oder Probleme zu den Themen

  • Rückbildung der Gebärmutter
  • Stillen, Brust und wunde Brustwarzen
  • Babypflege
  • Verhütung
  • und anderen Themen im Wochenbett gibt.

Ich komme dann gerne vorbei und wir erarbeiten eine Lösung.